19. November 2015

Konzerte


Im Rahmen der Acappellawerkstatt bieten wir zu jeder stattfindenden Veranstaltung Ensembles, A-Cappella-Gruppen und Chören aus dem Großraum Hamburg die Gelegenheit vor anderen Ihre Musik zu präsentieren. Auch wenn die Acappellawerkstatt nur noch einmal im Jahr stattfindet, möchten wir Euch sehr gern zu einer weiteren offenen Bühne in diesem Jahr am Samstag, den 29. September 2018 um 20 Uhr einladen. Meldet Euch gern rechtzeitig an.
 


Konzertrückblick

Hartmuth un die Hitmaschine aus Berlin – „MÄNNER, DIE INS WELTALL STARREN“
HörBänd aus Hannover – „Die HörBänd ist total toll und macht A-cappella-Pop nur mit dem Mund.“
VOXID aus Leipzig – Fünf Stimmen, die irgendwann auf einer Tanzfläche Freundschaft mit sich und ihrer Musik schlossen
petitfour erzählt Geschichten, die berühren – A-Cappella aus Berlin

Ensembles der vergangenen offenen Bühnen

Home – Ein neuer Chor unter der Leitung von Vera Langer und Ramón Lazzaroni
Sounddrops – inklusiver Popchor aus Hamburg Altona
Total Tonal – ein Popchor aus Hamburg-Eidelstedt
New Pepper Sheep – ein Popchor aus Hamburg-Bergedorf
Vocaholics
Choir Division
… and friends
OhTon – ein frisches gemischtes Ensemble aus Hamburg
SistaHH – ein noch junges Frauenensemble aus Hamburg
Vocoder – Sechs erfahrene Studenten der HfMT mit anspruchsvollen Arrangements
The Choricals – A-Cappella mit abwechslungsreichem Repertoire seit 1995
Southern-Girls – Vokalmusik der 40er und 50er Jahre
Sahnestückchen – Vokalensemble aus ehemaligen Hamburger Alsterspatzen
Quasi Unisono – Gesangsquartett aus Hamburg
Mamaclasta – a-cappella Quintett aus Hamburg
B’Noise – Hamburg a-cappella mit Herzblut
Blind Date Singers – spontanes Frauenquartett aus Teilnehmern der Werkstatt
Rauschen – Gesangsquartett aus Mitgliedern von B’Noise
BAAST! – a-cappella Pop aus Hamburg